Methodenkompetenz

Einer Führungsrolle voll gerecht zu werden, setzt neben Organisationskompetenz voraus, sich zum Leader mit mentaler, sozialer und systemischer Kompetenz zu entwickeln.

Führungskräfte müssen heute über die erforderliche Sozial- und Methodenkompetenz verfügen, um Wissen koordinieren und die Mitarbeiter systematisch beim gezielten Kompetenzaufbau unterstützen zu können. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind also dahingehend zu befähigen, dass sie ihre internen und externen Kunden möglichst selbständig und zielführend zufrieden stellen können.